Kiveli Dörken - Klavier

Klavierabend

Sonntag, 18 März 2018

19.30 Uhr, Bürgerhaus Telgte

 

Kiveli Dörken - Klavier

Konzertkarten

Vorverkauf: 14,00 €

Abendkasse: 16,00 € / 12,00 €

Studenten/Auszubildende: 5,00 €

Eintritt für Schüler in Begleitung Erwachsener frei


Programm:

 

Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 4 op. 7, Es-Dur

Franz Schubert: Drei Klavierstücke D 946

Robert Schumann: Sonate Nr. 1 op. 11, fis-Moll

Kiveli Dörken spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Klavier. Bereits im Alter von acht Jahren wurde sie seit 2003 von Prof. Karl-Heinz Kämmerling am Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter (IFF) an der Musikhochschule Hannover unterrichtet. 2012 wechselte sie zu Lars Vogt, bei dem sie 2013 ihr Vollstudium aufnahm.

 

Mit fünf Jahren war Kiveli Dörken als jüngste Finalistin Preisträgerin beim „Int. Steinway Wettbewerb“ in Hamburg. Es folgten 1. Preise beim „Int. Grotrian-Steinweg Klavierwettbewerb“ und mehrere 1. Bundespreise bei „Jugend musiziert“, 2008 verbunden mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben. 2005 erhielt die Pianistin als jüngste Teilnehmerin den 1. Preis beim Int. EPTA-Wettbewerb in Kroatien, und 2007 gewann sie den Int. Klavierwettbewerb um den Rotary-Jugend-Musikpreis. Sie ist Stipendiatin der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung, der „sic itur ad astra“ Foundation in Liechtenstein und des Festivals „Spannungen“ Heimbach 2011.

Dieses Konzert wird gefördert durch die Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung.